Freundeskreis-Aktivitäten

Einmal jährlich trifft sich der Freundeskreis der CVP Wil-Untertoggenburg zu einem besonderen Anlass mit einem anschliessenden offerierten Imbiss. Dazu gehören Firmenbesuche bei erfolgreichen Unternehmen in unserer Region. Diese Kontakte dienen auch dem politischen Austausch in kollegialer Runde und sind für die Verantwortungstragenden der CVP auch wichtige Gradmesser zu aktuellen Themen und Anliegen.

Rückblick 2017
Am Dienstag, 16. Mai 2017 besuchte der Freundeskreis die Firma Fenster Keller AG in Bütschwil. Als eine der ersten Firmen in der Schweiz wurde das erfolgreiche Unternehmen für ihre massgefertigten Qualitätsfenster mit dem begehrten Qualitätssiegel des Fachverbandes ausgezeichnet. Das Familienunternehmen wurde 1947 gegründet und produziert bereits in der vierten Generation hochwertige Fenster und Schiebetüren. Bei der spannenden Betriebsbesichtigung erhielten die Besucher unter fachkompetenter Führung einen interessanten Einblick in die Produktion von der soliden Handfertigung bis zu den computergesteuerten Hightech-Fertigungsanlagen. Zum Abschluss des beeindruckenden Firmenbesuches offerierte die Geschäftsleitung noch einen grosszügigen Apéro riche. In gemütlicher Runde wurde über dies und jenes aus Wirtschaft und Politik diskutiert.

Ausblick 2018
Der nächste Freundeskreis-Anlass findet am Donnerstag, 17. Mai 2018 um 18 Uhr statt. Einmal mehr steht ein erfolgreiches Unternehmen aus unserer Region auf dem Besuchsprogramm: Die Firma A. Püntener AG in Henau. Die 1989 gegründete Firma gehört heute zu den schweizweit führenden Anbietern von Markierungen und Signalisationen. Das Familienunternehmen hat sich mit hoher Fachkompetenz, umweltbewussten Produkten und neuster Technik einen Namen gemacht. Die Palette ist vielfältig, von Strassenmarkierungen über Fussgängerstreifen und Bodenbeschriftungen bis hin zu individuellen Firmensigneten. Die Besucher erwartet eine interessante Firmenpräsentation mit einem spannenden Rundgang durch das Unternehmen und ein von der Firma grosszügig offerierten Apéro und Imbiss. Eine persönliche Einladung an die Freundeskreis-Mitglieder folgt.

 

 

Kommentare sind geschlossen.