«Sicherheit vor kriminellen Handlungen!»

Das Forum CVP 60 plus der Region Wil -Untertoggenburg lädt ein zu einem Vortrag über «Sicherheit im Kanton St. Gallen – ein teures Gut?». Am Montag 7. November 2016, um 14:30 Uhr, referiert im Gewölbekeller im Hof zu Wil, Dr. Hans-Rudolf Arta, Generalsekretär im Sicherheits- und Justizdepartement des Kantons SG.

Sicherheit ist ein Bestandteil des persönlichen und gesellschaftlichen Wohlbefindens. Zunehmend wurde und wird in den Medien und in der öffentlichen Diskussion, die Ausländer- und Migrationspolitik im Zusammenhang mit der Sicherheit diskutiert. Im Herbst und Winter haben Einbrecher Hochsaison. Die früher einsetzende Dunkelheit nutzen Diebe und Betrüger, sowohl im öffentlichen Raum wie vor der Haustüre für Trickdiebstähle oder auch für Einbruch- und Einschleichdiebstähle. Im Internet werden immer wieder neue Formen von Betrügereien bekannt. Können wir uns zu Hause, im öffentlichen Raum und im Internet sicher fühlen?

Wie geht die Kantonspolizei St. Gallen, die mit ihren rund 780 Mitarbeitenden für unsere Sicherheit sorgt, mit diesen Veränderungen um? Mit verschiedenen Dienstzweigen wie Kriminalpolizei, Verkehrspolizei und Regionalpolizei trägt sie rund um die Uhr zum sicheren und geordneten Zusammenleben bei und ist für die Anliegen der Bevölkerung jederzeit erreichbar.

Im Anschluss an seine Ausführungen und beim anschlies-senden Stehapéro beantwortet der Referent ihre Fragen.

Anmeldungen zu dieser kostenlosen Veranstaltung sind nicht erforderlich. Der Besuch der Information ist weder an den Jahrgang noch an parteiliche Sympathien gebunden. Nehmen Sie Freunde und Bekannte mit.

Presse:
Bericht auf infowilplus.ch vom 8. November 2016

Kontakt über: cvp60plus@yahoo.com

Einladung als Einladung als PDF herunterladen

 

 

Kommentare sind geschlossen.