Vorsorgeauftrag – rechtzeitig regeln!

Das Forum CVP 60 plus der Region Wil -Untertoggenburg lädt ein zu einem Vortrag über „Vorausdenken ist besser als Nachdenken!“. Am Montag 25. April 2016, um 14:30 Uhr, referiert im Gewölbekeller im Hof zu Wil, Marcel Kreienbühl, Rechtsagent.

Wer infolge eines Unfalles, wegen plötzlicher schwerer Erkrankung oder wegen Altersleiden nicht mehr selber für sich sorgen kann und die Urteilsfähigkeit darunter leidet, ist auf Hilfe dritter angewiesen. Mit einem Vorsorgeauftrag kann man sicherstellen, dass auch dann noch der eigene Wille gilt.

Der Vorsorgeauftrag wurde mit dem neuen Erwachsenenschutzgesetz geschaffen und bietet die Chance, heute für die Urteilsunfähigkeit von morgen vorzusorgen.
Patientenverfügung, Vorsorgeauftrag und Testament, darüber informiert die Veranstaltung vom 25. April 2016 im Hof zu Wil.

Marcel Kreienbühl war Leiter des Amtsnotariates Wil und als solcher mit Beurkundungen im Bereich der persönlichen Vorsorge vertraut. Im Anschluss an seine Ausführungen und beim anschliessenden Stehapéro beantwortet er ihre Fragen.

Anmeldungen zu dieser kostenlosen Veranstaltung sind nicht erforderlich. Der Besuch der Information ist weder an den Jahrgang noch an parteiliche Sympathien gebunden. Nehmen Sie Freunde und Bekannte mit.

Kontakt über: cvp60plus@yahoo.com

Einladung als PDF herunterladen

Kommentare sind geschlossen.